Startseite

Sitemap

1050-Jahr-Feier

Abfallkalender

Aktuelles

Aktuelles 2019

Aktuelles 2018

Aktuelles 2017

Aktuelles 2016

Aktuelles 2015

Aktuelles 2014

Aktuelles 2013

Aktuelles 2012

Aktuelles 2011

Aktuelles 2010

Aktuelles 2009

Aktuelles 2008

Aktuelles 2007

Aktuelles 2006

Aktuelles 2005

Anekdoten

Foto der Woche

Friwoler Kirche

Geschichte

Gewerbe im Ort

Haftung

Hettensia

Impressum

Kalenderblatt

Kirche

Kriegszeiten

Lieder

Linksammlung

Literatur

Mehrzweckraum

Niederschläge


Ortsrat

Pressespiegel

Sagen

Schule um 1900

Sporthalle

Termine/Ferien

Vereine

Wohnhäuser

Zeitleiste






HETTENSEN
-
Landkreis Northeim

 


Aktuell bei uns...




19. Februar 2020



Vorverkauf Dauerkarten







17. Februar 2020



Jahreshauptversammlung







10. Februar 2020



Kinderkarneval







6. Februar 2020



Bäume gefällt


Fotos: S. Jerusel; D. Daemelt; M. Martin


Nach Abschluss der Baumfällarbeiten im Böschungsbereich des Mühlenweges ist der Blick vom Sonnenweg aus nach Westen fast gar nicht mehr beeinträchtigt.






3. Februar 2020



Sperrung des Mühlenweges


Fotos: Rainer Glahe


Auf Grund von Baumfällarbeiten im Böschungsbereich des Mühlenweges wird es voraussichtlich bis zum Wochenende sporadisch zu Sperrungen der Straße kommen.

Die Stadtverwaltung bittet darum, auf die Umleitungsstrecken durch den Sonnenweg bzw. durch die Ascher Feldmark auszuweichen.






2. Februar 2020



Jubiläum des Sportvereins


Repro: Rainer Glahe



Der Ursprung des Sportvereins Grün-Weiß Hettensen ist eigentlich im Nachbarort Lödingsen zu finden.

In den 1910er Jahren schlossen sich sportbegeisterte Männer aus Hettensen der Lödingser Turnerriege an, die dort schon seit Jahren bestand. So war es ihnen möglich, sportlich aktiv zu werden.

Nachdem im Jahre 1919 diese Turnerriege aber aufgelöst wurde und der VfB Lödingsen als Fußballverein gebildet worden war, vollzogen die Hettenser ein Jahr später den gleichen Schritt.

Im Frühjahr 1920 gründeten diese Sportler den Arbeitersportverein Hettensen, wie im Nachbarort auch als Fußballverein.

Die spielerischen Aktivitäten fanden zu Beginn der 1920er Jahre auf den Wiesen des Rittergutes statt, dort, wo nach dem Zweiten Weltkrieg die Siedlungshäuser des Nordringes entstanden sind.

Zu den Fußballern der ersten Stunde, die damit als Gründer des Vereins gelten, gehörten:
Friedrich Denecke, Heinrich Diederich, Hermann Glahe, Karl Heese, Adolf Herborg, August Ische, Heinrich Ische, August Kreitz, August Kulp, Louis Leonhardt, Kurt Ruwisch, Alfons Viece, Albert Wienecke, August Wienecke, Karl Wienecke.

Der "Deutsche Fußballbund" war als Dachverband der Fußballvereine übrigens bereits im Jahre 1900 gegründet worden.

Einen herben Rückschlag erfuhr der noch junge Sportverein zu Beginn der 1930er Jahre.
Nachdem seit 1933 die NSDAP in Deutschland die Richtlinien der Politik bestimmte, versuchten die Machthaber auch Organisationen, Vereine, Parteien, etc. zu zerschlagen bzw. gleichzuschalten.

Sie beschlagnahmten 1934 die Vereinskasse des Sportvereins, und der Verein wurde auf Anordnung der Obrigkeit in "Fußballklub Hettensen" umbenannt.

Dieser Name blieb bis zur Neugründung des Vereins im Mai 1946 bestehen.

Die erneute Gründung des Vereins war erst möglich geworden, nachdem die Militärregierung das Versammlungsverbot in der Britischen Zone im November 1945 aufgehoben hatte.

Walter Müller, Walter Bornträger, Rolf Glahe, Karl Bierkamp und Günter Ische führten trotz aller Widrigkeiten den Sportverein erfolgreich durch die entbehrungsreichen Jahre direkt nach dem Zweiten Weltkrieg.

Großzügige Unterstützung fand die Vereinsführung bei der Militärregierung, die viel Verständnis für den Fußballsport aufbrachte und Sportkleidung, Fußballschuhe sowie Tarnnetze zur Verfügung stellte; Letztere dienten als Tornetze.

Mit Zustimmung der britischen Militärregierung gab sich der Verein den Namen "Sportverein Grün-Weiß Hettensen".



Gründer des Sportvereins Grün-Weiß Hettensen 1920 e.V.

v.links: Heinrich Diederich; Hermann Glahe; Albert Wienecke; Karl Wienecke;
August Wienecke; August Ische; August Kreitz; Heinrich Ische; Louis Leonhardt;
[Wilhelm Gehrke - als Gast; damals Landrat des LK Northeim]

-- Die Aufnahme entstand während des Vereinsjubiläums im Jahre 1970 --
Foto: Rainer Glahe






25. Januar 2020



JHV der Freiw. Feuerwehr

Ortsbrandmeister Peter Klinge berichtete von einem außergewöhnlich ruhigen Jahr 2019.
Es waren lediglich fünf Einsätze zu verzeichnen - zwei Brandeinsätze sowie drei Hilfeleistungen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 2.185 Dienststunden verrichtet; das entspricht 84 Stunden pro Mitglied.

Im Jahr 2020 soll der Schulungsraum renoviert werden. Nach Zusage der Kostenübernahme durch die Stadt Hardegsen wird man die abgängigen Urinale erneuern.

Herr Kandziora bedankt sich für die von den Aktiven der Wehr geleistete Arbeit und wünscht allen Anwesenden für das Neue Jahr alles Gute.

Er nennt folgende Termine:
27. März - Abschnittsversammlung
04. April - Seniorennachmittag in Northeim
09. Mai - Regionalentscheid
17. Mai - Abschnittswetttkämpfe
20. Juni - Landesentscheid

Der Kassenbestand wird nach Abzug der Ausgaben in Höhe von 4.771,- Euro mit 1.163,- Euro angegeben.

In seinem Bericht aus der Jugendfeuerwehr gibt Jugendwart Jonas Harenkamp eine Übersicht über deren Aktivitäten. Bei den Kreiswettkämpfen erreichten die Jungfeuerwehrleute den zweiten Platz, beim Bezirksentscheid leider nur den 48. Platz von 69 teilnehmenden Wehren.

Als stv. Jugendwart wird Moritz Grundmann gewählt.

A. Gotthardt, A. Ahrens, B. Nolte und J. Randersen werden für 25-jährige, O. Kerl für 40-jährige und H. Keilholz, R. Büsing und D. Neumannn für 50-jährige fördernde Mitgliedschaft geehrt.

Swen Berger wird im Rahmen der Abschnittsversammlung für seine 25-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt.

Laura Heidrich wurde zur Oberfeuerwehrfrau sowie Kenneth-Luca Barthel und Moritz Grundmann zu Oberfeuerwehrmännern befördert.

Als weitere Termin stehen an:
24. 10. 2020 - Knobelabend
28. 11. 2020 - Weihnachtsfeier

Am Festumzug, der im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten durchgeführt werden soll, wird die Ortswehr Hettensen mit einer "Fußgruppe" teilnehmen.

Heiko Keilholz würdigt die Nachwuchsarbeit der Feuerwehr Hettensen. Weiterhin sagt er eine Spende zu, die er jeweils zur Hälfte der Jugendfeuerwehr sowie andererseits der Freiw. Feuerwehr zukommen lassen will.





19. Januar 2020



Jahreshauptversammlung des Sportvereins


Foto: Sven Jerusel


Die bisherigen Mitglieder des Vorstandes verbleiben aufgrund der Wiederwahl in ihren Ämtern. Ergänzt wird das Gremium durch Sherin Schmack, die künftig als Schriftführerin fungieren wird.

Einen großen Raum nahm die Besprechung der Planungen für das 100-jährige Jubiläum ein. Die Versammlungsteilnehmer wurden über den aktuellen Stand ausführlich informiert.
Der Dauerkartenverkauf wird fortgesetzt; am 29.02.2020 werden diese Karten im ehemaligen Spritzenhaus gesondert zum Kauf angeboten.






Feldmarkgenossenschaft Hettensen


Zu der am Freitag, den 28.02.2020 um 19.00 Uhr,
im Landgasthaus Büsing stattfindenden
ordentlichen Mitgliederversammlung der Feldmarkgenossenschaft Hettensen
werden alle Mitglieder herzlich eingeladen.


Tagesordnung:

1. Eröffnung u. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlußfähigkeit
2. Verlesen und Genehmigung des letzten Protokolls
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer u. Entlastung für Vorstand u. Kassenführer
5. Wahl der Kassenprüfer
6. Beschluß über Umlage 2020
7. Verschiedenes


Der Vorstand






Forstgenossenschaft Hettensen


EINLADUNG

zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung,
die am 7. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Gasthaus Büsing beginnt.


Tagesordnung:

1. Eröffnung der Versammlung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlußfähigkeit
2. Verlesen und Genehmigung der Niederschrift der letzten Versammlung
3. Kassenbericht
4. Wahl der Kassenprüfer
5. Entlastung von Vorstand und Rechnungsführer
6. Holzeinschlag
7. Verschiedenes


Der Vorstand






Jahreshauptversammlung des Sportvereins Grün-Weiß Hettensen e.V.
am 18. Januar 2020 um 19.00 Uhr
im Mehrzweckraum der Sporthalle Hettensen


Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Ehrung verstorbener Mitglieder
3. Feststellen der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit
4. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019
5. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
6. Jahresberichte der einzelnen Spartenleiter
7. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Wahl eines Wahlleiters
10. Neuwahlen
a) 1. Vorsitzender
b) 2. Vorsitzender
c) Kassenwart(in)
d) Schriftführer(in)
e) Jugendwart(in)
f) Sportwart(in)
g) Pressewart (in)
11. Wahl von 2 Kassenprüfern
12. Status Fest 2020
13. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 05. Januar 2020 schriftlich beim 1. Vorsitzenden Jörg Randersen einzureichen.

Der Vorstand
















Jahreshauptversammlung der Wanderfreunde Hettensen
am 10. Januar 2020 um 19.00 Uhr
im Mehrzweckraum der Sporthalle in Hettensen


Tagesordnung:
- Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
- Feststellung der Anwesenheit
- Bericht des 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten im vergangenen Jahr
- Bericht des 2. Vorsitzenden
- Bericht des Schriftführers
- Bericht der Kassenwartin
- Bericht der Kassenprüfer
- Wahl eines/einer neuen Kassenprüfers/prüferin
- Anträge der Mitglieder
- Verschiedenes (Planung für das Jahr 2020)


Anträge der Mitglieder sind bis zum 03.01.2020 schriftlich an den Vorstand zu senden!


Nach dem Versammlungsende wird uns Gisela wieder mit köstlichen Schmankerln verwöhnen.


Ralf Kindervater
( 1. Vorsitzender )





* * * * *
* * *
*



seit 952